Heute (Mi., 12.08.20) war ich in der Kulturschmiede zu Gast bei der Jahreshauptversammlung des Fröndenberger Vereins „Renergie Ruhr-Hellweg“. Die Mitglieder berichteten eindrucksvoll von ihren zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr, unter anderem auch von dem von ihnen organisierten Vortrag des Soester Meeresbiologen Dr. Udo Engelhardt in der Aula der Gesamtschule, der mich schließlich dazu gebracht hatte, mich parteipolitisch an vorderster Front zu engagieren – bei den Grünen in Fröndenberg. https://klimanotstand-soest.info/2019/09/17/klima-2-0-von-dr-udo-engelhardt/

Als Verein informieren und beraten die Experten von Renergie über Möglichkeiten der Gewinnung regenerativer Energien u.a. im privaten Bereich, organisieren und unterstützen Bürger-Photovoltaik-Projekte. Ihr breites Wissen vertiefen und erneuern sie u.a. durch regelmäßige Besuche von Veranstaltungen und Vorträgen und durch Besichtigung von erfolgreichen Projekten in anderen Städten. Tolle Arbeit! Ich werde auf jeden Fall Mitglied bei www.renergie-ruhr-hellweg.de


 

zurück zu Aktuelles