Am Samstag, 22.08., war ein klassischer Wahlkampftag – selten in Zeiten der Pandemie. Zunächst haben wir uns mit unserem Stand von 08:00 – 09:30 Uhr vorm Hohenheider Lädchen platziert und den zahlreichen Kund*innen jeweils ein Vollkornbrötchen und Infomaterial zum Bürgermeisterkandidaten und zum Grünen Wahlprogramm überreicht – mit dem einen und der anderen sind wir auch gleich in intensive Gespräche gekommen und haben uns z.B. über die manchmal nicht ungefährliche Koexistenz zwischen Radfahrenden und Fußgänger*innen, vor allem in den Kurvenbereich des neuen Radweges in den Wächelten, ausgetauscht.

Anschließend ging es runter in die Innenstand, wo wir im Bereich der Post unseren Wahlstand aufgebaut haben. Auch hier hatten wir die Gelegenheit, mit den Bürger*innen ins Gespräch zu kommen, Informationsmaterial und frische Sonnenblumen zu verteilen.

Nach dem Abbau unseres Standes haben wir uns noch ein Bild vom Fortschritt der Arbeiten am Marktplatz gemacht und finden, dass das sehr schön wird.


 

zurück zu Aktuelles